WEY-ZUNFT LUZERN

Die Wey-Zunft der Stadt Luzern bildete sich 1925 mit dem Ziel, die Luzerner Fasnacht neu zu aktivieren. Die Zunft setzt sich aus aktiven Zünftlern sowie aus den Altzunftmeistern und Zunftrittern (Ehrenmitglieder) zusammen. In der Regel sind dies gesamthaft über hundert stimmberechtigte Zünftler.

Das Motto der Wey-Zunft Luzern lautet:
<<Geselligkeit und Narretei - Wohltätigkeit sei mit dabei>>

Hauptaufgabe ist die Förderung der Luzerner Fasnacht durch die Teilnahme an den Luzerner Fasnachtsumzügen, die Herausgabe der Fasnachtszytig KnallFrosch und die Mitarbeit im Lozärner Fasnachtskomitee (LFK). Der Güdismontag ist der Ehrentag der Zunft. Dies dokumentiert sich durch die Wey-Tagwache und die Integration der Zunftmeisterkutsche in den traditionellen, von den vier LFK-Zünften und Gesellschaften veranstalteten Fastnachtsumzug.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

21. SEPTEMBER 2022: Zunftmeister-Ausflug 2022

Altzunftmeister auf Reisen

Eine gut gelaunte Schar von Altzunftmeistern machte sich auf zum traditionellen Ausflug. Es ist Brauch, dass der amtierende Zunftmeister zu einem Treffen einlädt. Aus gesundheitlichen Gründen konnte der Initiant und ehrenfeste Zunftmeister Christian Amstutz nicht teilnehmen. Mit einer Videobotschaft wünschten die Alt-Zunftmeister dem Christian gute Besserung. Als Kompensation überraschte ihn der Gallivater 2022, Markus Hartmann, zu Hause, um dem Zunftmeister ein Genesungsständchen zu geben.

Die Fahrt führte zuerst nach Kägiswil. Gut versteckt und doch so gross, besuchten die Altzunftmeistern eine grosse Oldtimer-Ausstellung. Weiter ging es dann nach Sarnen, wo die Wey-Zünftler von Zunftmeister Roland I und Mitgliedern des Vorstands der Lälli-Zunft empfangen wurden. Bei einem feinen Apéro fand so manches interessante Gespräch statt unter Fasnachtskenner. Mit dem kleinen Car vom Taxi Ernst Hess und Fahrer Roger Reinmann, auch bekannt als Präsident der Zunft zur Emme, ging es dann zum Nachtessen in die Höhe. Im Restaurant des Jugendstilhotels Pax Montana erwartete uns ein feines Mahl, welches der jüngste Altzunftmeister Rolf Birchler per Videobotschaft verdankte.

Text/Fotos: Bruno Spörri Präsident und AZM

07. März 2022: Eindrücke vom Güdismontag

Zunftmeister 2022

Zunftmeister 2022 mit Weibel

Weibel: Christian Lampart

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.